Umfrage: Emotionen im Straßenverkehr

Anzeige in einem automatisierten Fahrzeug
@DLR/Bourry Anzeige in einem automatisierten Fahrzeug

Unterstützer*innen gesucht: Im Rahmen der Studie "F-RELACS" (Real-Time frustration recognition for an adaptive In-Car system) führt unsere Masterandin Martina Lienhop gerade die Online-Befragung „Emotionen im Straßenverkehr“ durch. Mit der Beantwortung der Fragen unterstützen Sie also gleichzeitig die Forschung am DLR und Frau Lienhop bei der Fertigstellung ihrer Masterarbeit.

Ganz allgemein geht es bei der Befragung um Emotionen, die man als Autofahrer*in im Straßenverkehr erleben kann und um Ideen, wie man diese gezielt beeinflussen könnte, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen.

Da möglichst viele Teilnehmer*innen benötigt werden, helfen Sie uns sehr, wenn Sie sich ca. 30 Minuten Zeit nehmen, um an der Befragung teilzunehmen. Die Anonymität der Daten wird gemäß geltender Datenschutzgesetze und -richtlinien sowie gemäß psychologischer Forschungsethik eingehalten.

Hier geht es zur Umfrage

Die Befragung wird mindestens bis zum 31.05.2020 online erreichbar sein. Als kleines Dankeschön für Ihre investierte Zeit werden fünf Amazon-Gutscheine im Wert von je 20 Euro verlost.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Umfrage weiterleiten oder in Ihren beruflichen Netzwerken teilen würden!

Wer mehr über die Hintergründe der Studie erfahren möchte, kann sich gern bei Frau Lienhop melden: mailto@martina-lienhop.de.