Straßenverkehr

Auf absehbare Zeit wird der Straßenverkehr der dominierende Verkehrsträger bleiben. Daher gilt es mit Nachdruck alle verfügbaren Potenziale zu heben, um seine Effizienz, Sicherheit und Umweltverträglichkeit zu verbessern. Vor diesem Hintergrund beschränkt sich die Forschung nicht allein auf die technische Entwicklung von Straßenfahrzeugen, sondern verfolgt einen integralen Ansatz, beidem Fahrzeuge, Infrastrukturen und Verkehrsmanagementansätze in ihren Abhängigkeiten ganzheitlich und systematisch betrachtet und untersucht werden.

Alternative Antriebe, Leichtbau und Energiemanagement sind dabei ebenso Forschungsgegenstand wie die Weiterentwicklung automatisierter Assistenzsysteme und Untersuchungen des Fahrers und seiner Interaktion mit der Maschine. Sichere Kommunikation zwischen Fahrzeugen und mit der Infrastruktur zu ermöglichen, gehört zu den wesentlichen Rahmenbedingungen für automatisierte Verkehre. Hieraus und mit der zunehmenden Digitalisierung im Verkehr ergeben sich weitere Möglichkeiten, um das Verkehrsmanagement noch effizienter zu gestalten. Denn durch die zunehmende Menge an neuen Verkehrsdaten in Verbindung mit verbesserter Auswertung und Interpretation ergeben sich vielfältige Chancen und Möglichkeiten, den Verkehrsfluss signifikant zu verbessern und Emissionen zu vermindern.

Projekte

Vector21

Since 2007 the DLR Institute of Vehicle Concepts is conducting research on the underlying causalities and interdependencies of vehicle markets. VECTOR21 incorporates this knowledge in a detailed bottom-up scenario and market analysis software for simulating future market...

U-Shift

U-Shift Premiere bei Strategiedialog der Automobilwirtschaft BW am 17.09.2020 Am 17.09.2020 kann man U-Shift erstmals „live“ erleben. Der im Rahmen des Projektes U-Shift aufgebaute Fahrzeug Prototyp wird auf der digitalen Zwischenbilanzkonferenz vorgestellt. Neben der...

KI-DeltaLearning

Das Projekt KI-DeltaLearning betrachtet im Kontext des automatisierten Fahrens selbstlernende Methoden zur automatisierten Verarbeitung von Umgebungssensordaten (z.B. Objekterkennung aus Bilddaten). Hierzu werden Verfahren der Künstlichen Intelligenz (z.B. Neuronale Netze)...

NGC Urban Modular Vehicle

Das UMV – Urban Modular Vehicle – gibt im Fahrzeugbereich Antworten auf die globale Urbanisierung, Null-Emissions-Zonen und die steigende Nachfrage nach Mobility-as-a-service weltweit. Weiterentwickelt wird Modularität als Schlüssel für Kostensenkung im elektrischen Antrieb und...

Aktuelles

Erst­fahrt des Sa­fe Light Re­gio­nal Ve­hic­le (SL­RV)

06.10.2020 · Straßenverkehr
„Als neuartige Mobilitätslösung in der Klasse der Leichtfahrzeuge zeigt das SLRV, wie sich Fahrzeugtechnik, Nutzungsbedingungen und Wirtschaftlichkeit vereinen lassen. Damit ist es ein greifbarer Baustein und eine Technologieplattform für lokal emissionsfreie, leise und...

Die Straße in der virtuellen Welt

14.04.2020 · Straßenverkehr
Automatisiertes Fahren erhält langsam aber sicher Einzug in unsere Straßen. Testverfahren zur Absicherung von automatisierten Fahrfunktionen sind im alltäglichen Verkehr so gut wie unmöglich - viel zu aufwändig, gefährlich und kostspielig. Deshalb entwickeln die Forscher des DLR...

Serious Games zur Vermittlung neuer Mobilitätskonzepte

09.04.2020 · Straßenverkehr
Kann ein Spiel dazu beitragen, mehr Nutzer für neue Mobilitätskonzepte zu gewinnen? Dieser Frage widmete sich Alexandra König, Doktorandin am DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik in Braunschweig, in einer kürzlich veröffentlichten Studie. Alexandra König hat in einer...