Straßenverkehr

Auf absehbare Zeit wird der Straßenverkehr der dominierende Verkehrsträger bleiben. Daher gilt es mit Nachdruck alle verfügbaren Potenziale zu heben, um seine Effizienz, Sicherheit und Umweltverträglichkeit zu verbessern. Vor diesem Hintergrund beschränkt sich die Forschung nicht allein auf die technische Entwicklung von Straßenfahrzeugen, sondern verfolgt einen integralen Ansatz, beidem Fahrzeuge, Infrastrukturen und Verkehrsmanagementansätze in ihren Abhängigkeiten ganzheitlich und systematisch betrachtet und untersucht werden.

Alternative Antriebe, Leichtbau und Energiemanagement sind dabei ebenso Forschungsgegenstand wie die Weiterentwicklung automatisierter Assistenzsysteme und Untersuchungen des Fahrers und seiner Interaktion mit der Maschine. Sichere Kommunikation zwischen Fahrzeugen und mit der Infrastruktur zu ermöglichen, gehört zu den wesentlichen Rahmenbedingungen für automatisierte Verkehre. Hieraus und mit der zunehmenden Digitalisierung im Verkehr ergeben sich weitere Möglichkeiten, um das Verkehrsmanagement noch effizienter zu gestalten. Denn durch die zunehmende Menge an neuen Verkehrsdaten in Verbindung mit verbesserter Auswertung und Interpretation ergeben sich vielfältige Chancen und Möglichkeiten, den Verkehrsfluss signifikant zu verbessern und Emissionen zu vermindern.

Projekte

NGC Safe Light Regional Vehicle

Das SLRV - „Safe Light Regional Vehicle“- ist als L7e das kleinste und leichteste Mitglied der NGC-Fahrzeug-Familie. SLRV adressiert Bedenken zur Sicherheit heutiger L7e-Fahrzeuge mit einer neuartigen Metall-Sandwich-Bauweise. Zusammen mit einem innovativen Einstiegskonzept, dem...Mehr erfahren

NGC Interurban Vehicle

Das IUV – Inter Urban Vehicle – ist das fünfsitzige Mittel- bzw. Oberklasse-Fahrzeug der Zukunft. Mit neuartigen Speicher-konzepten für Wasserstoff, neuartigen Belüftungskonzepten und hohem Leichtbaugrad erreicht IUV in der Elektromobilität hohe Reichweiten bis zu 1000 km. Hochau...Mehr erfahren

NGC Urban Modular Vehicle

Das UMV – Urban Modular Vehicle – gibt im Fahrzeugbereich Antworten auf die globale Urbanisierung, Null-Emissions-Zonen und die steigende Nachfrage nach Mobility-as-a-service weltweit. Weiterentwickelt wird Modularität als Schlüssel für Kostensenkung im elektrischen Antrieb und i...Mehr erfahren

AUTOPILOT

AUTOPILOT – IoT für die Verbesserung des automatisierten Fahrens Das automatisierte Fahren kann zu mehr Sicherheit im Verkehr und zu einem hohen Komfort für die Nutzer der Technik führen sowie neue Geschäftsmöglichkeiten für Mobilitätsdienstleistungen eröffnen. Das sogenannte Int...Mehr erfahren

AutoAkzept

AutoAkzept - Erhöhung der Akzeptanz automatisierten und vernetzten Fahrens Fahrzeugautomation verspricht dem Menschen einen Gewinn an Verkehrssicherheit, aber auch an Zeit – statt selber zu fahren, könnte er lesen oder am Laptop arbeiten. Allerdings kann die Nutzung automatisiert...Mehr erfahren

Automatisierung des Verkehrssystems

Entwicklung von Szenarien für ein automatisierten Personen- und Güterverkehr auf den Verkehrsträgern Straße, Schiene, Wasser und Luft Analyse der Wirkungen der Szenarien auf die Verkehrsnachfrage und das Verkehrssystem Bewertung der Szenarien in Hinblick auf gesellschaftliche, wi...Mehr erfahren

HEAT

Automatisierung und Vernetzung eröffnen neue Möglichkeiten, den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) effizient und bedarfsgerecht zu gestalten und damit eine attraktive und umweltverträgliche Alternative zum Individualverkehr zu schaffen. Ziel des Projekts HEAT (Hamburg Electri...Mehr erfahren

DiVA

Digitalisierung und Automatisierung sind Trends in allen Bereichen des täglichen Lebens. Auch im Verkehr kommt es zu einer zunehmenden Automatisierung und Vernetzung mit gravierenden Auswirkungen. Einerseits bergen die neuen Technologien im Verkehrsbereich zahlreiche Potenziale –...Mehr erfahren

Digitaler Knoten 4.0

Mischverkehr an Kreuzungen intelligent vernetzen Vernetzte und automatisierte Fahrzeuge bieten im Zusammenspiel mit einer digitalen Verkehrsinfrastruktur ein großes Potenzial, um die Interaktion von Verkehrsteilnehmern an städtischen Straßenkreuzungen effizienter und sicherer zu...Mehr erfahren

Aktuelles

DLR_Verkehr auf der New Mobility World 2019

19.09.2019 · Straßenverkehr
Besuchen Sie uns auf der New Mobility World (IAA) Halle 5, Stand D04 Der DLR-Stand auf der New Mobility World 2019 Der Prototyp eines intelligenten, modular aufgebauten Elektro-Stadtautos , eine Testinfrastruktur mit Hightech-Sensorik für die Erprobung automatisierter und vernetz...Mehr erfahren

Open Call for Papers: Small electric vehicles

16.09.2019 · Straßenverkehr
Against the background of the International Hybrid and Electric Vehicles Technology Collaboration Programme (IEA-HEV) the German Aerospace Center is pleased to invite paper proposals for an edited book on small electric vehicles (SEV). Authors from science, industry, public insti...Mehr erfahren

NGC UMV @ New Mobility World

14.08.2019 · Straßenverkehr
Das NGC Urban Modular Vehicle (UMV), welches bislang nur als Konzept galt, wird im Moment gebaut und dann als echtes Fahrzeug auf der „New Mobility World“ Messe im Rahmen der IAA in Frankfurt ausgestellt. Der auf der Messe ausgestellte Prototyp ist voll funktionsfähig und fahrber...Mehr erfahren

Mensch vs. Technik: Warum besser nicht immer zielführender ist

29.10.2018 · Straßenverkehr
Welche Ansprüche stellen Gesellschaft, Experten und auch Entwickler an die Gestaltung und die Leistungsfähigkeit automatisierter Fahrzeuge? Wie leistungsfähig müssen automatisierte Fahrzeuge tatsächlich sein? Die zweite ethische Regel für den automatisierten und vernetzen Fahrzeu...Mehr erfahren

Automatisiertes Fahren im Stadtverkehr

05.10.2018 · Straßenverkehr
Initiative @CITY erforscht und erprobt automatisierte Fahrfunktionen für den Stadtverkehr Automatisierte Fahrzeuge werden schon in naher Zukunft zum mobilen Alltag gehören – und das nicht nur auf klar strukturierten Autobahnen und Schnellstraßen, sondern auch im urbanen Raum. Ger...Mehr erfahren

Sensordatenfusion in der Verkehrsüberwachung

08.06.2018 · Straßenverkehr
Informatiker der Universität Göttingen kooperieren mit Verkehrstechnikern des DLR Das Zusammenführen der Daten verschiedener Sensoren - die sogenannte Sensordatenfusion - ist ein fundamentaler Bestandteil moderner, intelligenter Systeme im Straßenverkehr. Das Institut für Verkehr...Mehr erfahren

Autonom fahrende Busse in der Hamburger HafenCity

01.06.2018 · Straßenverkehr
Die Nutzung eines autonom fahrenden Busses sollte einfach, angenehm und mit einem hohen Sicherheitsgefühl verbunden sein. Mit diesem Ziel forscht das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Projekt HEAT (Hamburg Electric Autonomous Transportation). Wesentlichstes Projek...Mehr erfahren

Testfahrer gesucht!

25.05.2018 · Straßenverkehr
Selbstfahrende Autos – Die Zukunft schon heute erleben! Selbstfahrende Fahrzeuge bieten ein großes Potential den Straßenverkehr sicherer, bequemer, effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten. Sie werden nicht müde, sind nie unter Stress, gereizt oder betrunken und sie können...Mehr erfahren