Schienenverkehr

Das DLR forscht für den Verkehrsträger Schiene. Bei weiter steigendem Verkehrsaufkommen müssen alle Optionen für einen flüssigen und sicheren Verkehr genutzt werden. Bereits heute arbeiten die Eisenbahnen auf vielen Strecken an der Kapazitätsgrenze. Neben dem Ausbau von Infrastruktur muss es darum gehen, den Bahnbetrieb so sicher und umweltfreundlich wie möglich zu gestalten. Es gilt, weitere Kapazitätsreserven durch innovative Technologien zu erschließen und gleichzeitig negative Folgen des Bahnbetriebes wie Lärm und Erschütterungen zu reduzieren. Die Einführung von neuen Technologien muss so organisiert werden, dass sie sich reibungslos in den international vernetzten Schienenverkehr einfügen lassen. Nicht zuletzt soll der Kunde das neue Angebot annehmen und durch seine Entscheidung für die Bahn seinen Betrag zu einem nachhaltigeren Verkehr leisten. 

Einen Einblick in aktuelle Ergebnisse unserer Schienenverkehrsforschung  bietet der DLR-Auftritt auf der 

InnoTrans 2018

Projekte

OnboardEU - mit KI Schäden am Gleis automatisch erkennen

Projekt für leisere und effizientere Straßenbahnen gestartet. Straßenbahnen sind stark frequentierte öffentliche Verkehrsmittel, die auch durch eng bewohnte Stadtbezirke fahren. Besonders störend empfinden Fahrgäste und Einwohner dabei meist Lärm und Erschütterungen, die durch...

NGT BIT Slip Coaching und Virtual Coupling Demonstrator

NGT – Der Next Generation Train Seit mehr als zehn Jahren forscht das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) an einem Konzept für einen zukünftigen Hochgeschwindigkeitszug (Next Generation Train - NGT). Der Fokus liegt dabei zunächst auf der Konstruktion eines...

ProCo - Propulsion and Coupling

Die globalen Herausforderungen des Verkehrs in Bezug auf den Klimawandel, Sicherung der Mobilität und Bewältigung des Übergangs zu einem nachhaltigen Verkehrssystem sind komplex. Das Projekt ProCo stellt einen ganzheitlichen und integrierten Ansatz dar, der darauf abzielt, einen...

X2Rail-5

The project aims to bring to conclusion the research and development of some key technologies to foster innovations in the field of railway signalling, automation, telecommunication, testing methodologies and Cyber-Security, as part of a longer term Shift2Rail IP2 strategy...

NGT HST

Der NGT HST ist ein doppelstöckiger Hochgeschwindigkeits-Triebwagenzug mit Fahrplan-Geschwindigkeiten bis 400 km/h.

RoSto

Im Spannungsfeld zwischen Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und steigenden Mobilitäts-, Komfort- und Sicherheitsbedürfnissen ändern sich aktuell auch die Anforderungen für die Gestaltung von Schienenfahrzeugen zukünftiger Generationen. Dies betrifft sowohl die mechanische...

TraCo - Train Control and Management

Flexibler und effizienter, sicherer und nachhaltiger Schienenverkehr ist ein bedeutender Bestandteil zukünftiger Mobilitätssicherung. Das Projekt TraCo entwickelt und analysiert technische sowie betriebliche Voraussetzungen für den hoch automatisierten, vernetzten, flexiblen und...

InTra - Infrastruktur und Transformation

Motivation und Ziele Das Projekt InTra (kurz für Infrastruktur und Transformation) beschäftigt sich mit den vielfältigen Fragestellungen des sich abzeichnenden größeren Umbruchs bei den Bahninfrastrukturen als Rückgrat des Schienenverkehrs. „Zuverlässige, flexible und...

NGT CARGO

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus den Projekten zum NGT HST und NGT LINK werden auf einen schnellen, leisen und mischverkehrsfähigen Güterzug übertragen.

Aktuelles

DLR-Symposium: Der Zug zur Digitalisierung

10.10.2022 · Schienenverkehr
Ein hochmoderner, bezahlbarer, klima- und umweltfreundlicher Bahnverkehr spielt eine zentrale Rolle bei der Verkehrswende. Nur ein attraktives Angebot bringt mehr Menschen und Güter auf die Schiene. Um das zu ermöglichen, forscht das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)...

Hightech-Fahrwerk für den Zug der Zukunft

15.09.2022 · Schienenverkehr
Das DLR hat ein neues Fahrwerksdesign für den Zug der Zukunft entwickelt. Jedes Rad wird dabei separat angetrieben und intelligent gesteuert. Zu den Vorteilen gehören: effizienteres und leiseres Fahren, weniger Verschleiß von Rad und Schiene sowie neue Freiheiten bei Konstruktion...

Das DLR auf der InnoTrans 2022

28.07.2022 · Schienenverkehr
Ein hochmoderner, bezahlbarer, klima- und umweltfreundlicher Bahnverkehr spielt eine zentrale Rolle bei der Verkehrswende. Nur ein attraktives Angebot bringt mehr Menschen und Güter auf die Schiene. Um das zu ermöglichen, forscht das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt an...

Forschung erleben: Tag der Schiene 2022

15.07.2022 · Schienenverkehr
Die Stärken und Potentiale des Bahnverkehrs, die Innovationen der Schienenbranche, die lokale und europäische Dimension der Eisenbahn und die Arbeitsmarkt-Chancen sichtbar machen – das alles möchten wir an diesem Tag für unseren Nachwuchs darstellen und öffnen unsere Tore für...

NGT BIT Slip Coaching und Virtual Coupling Online Demonstrator

13.01.2022 · Schienenverkehr
Ein interaktiver Online-Demonstrator zeigt das virtuelle Kuppeln im Bahnbetrieb. Könnten neue Betriebsverfahren wie das Slip Coaching den Bahnverkehr revolutionieren? Hier können Sie das Ganze interaktiv ausprobieren! Um die Effekte des Virtuellen Kuppelns und des Slip Coachings...

OnboardEU - mit KI Schäden am Gleis automatisch erkennen

06.01.2022 · Schienenverkehr
Projekt für leisere und effizientere Straßenbahnen gestartet Straßenbahnen sind stark frequentierte öffentliche Verkehrsmittel, die auch durch eng bewohnte Stadtbezirke fahren. Besonders störend empfinden Fahrgäste und Einwohner dabei meist Lärm und Erschütterungen, die durch...