VABENE++ auf der ILA 2014 in Berlin

19.09.2019 · Verkehrssystem
Vom 20. bis 25. Mai 2014 präsentierte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) auf der ILA Berlin Air Show 2014 seine Forschungsthemen. Mehr als 220.000 Menschen besuchten die Luftfahrtmesse und hatten Gelegenheit einen Teil der Forschungsflotte und zahlreiche Projekte...

In 2 Sekunden zum 3D-Modell

19.09.2019 · Verkehrssystem
Erdbeben, Hangrutschungen, Tsunamis und andere Katastrophen können die Gestalt der Erdoberfläche jäh verändern. Im Einsatzfall benötigen Rettungskräfte und Behörden dann möglichst schnell aktuelle und präzise Lageinformationen. Mit Hilfe eines optischen Kamerasystems kann das...

Auf Sichtkontakt zur Wiesn

19.09.2019 · Verkehrssystem
Das größte Volksfest der Welt versetzt München jedes Jahr wieder in einen Ausnahmezustand. Organisatoren, Sicherheits- und Rettungskräfte vor Ort sind bei derartigen Großveranstaltungen auf schnelle Lageinformationen zum Beispiel aus der Luft angewiesen. Das Deutsche Zentrum für...

Wenn Multikopter ausschwärmen

19.09.2019 · Verkehrssystem
Multikopter werden zunehmend zur Lagebildgewinnung in Krisensituationen genutzt. Um größere Gebiete oder unterschiedliche Orte gleichzeitig aufnehmen zu können, wird im Rahmen von VABENE++ das Swarmtool entwickelt, das zur Steuerung von Schwärmen solcher Multikopter dient.

Bluetooth-Sensorik für das Verkehrsmanagement

19.09.2019 · Verkehrssystem
Vabene++ unterstützt die Stadt Konstanz bei der Erhebung von Verkehrsdaten mit Hilfe von selbst entwickelter Bluetooth-Sensorik. Die gewonnenen Daten fließen in ein Simulationsmodell zur Bewertung und Optimierung von Verkehrsmanagementmaßnahmen.

Stehst du noch, oder parkst du schon?

19.09.2019 · Verkehrssystem
Im Projekt VABENE++ werden aus Luftbildern automatisiert Verkehrsinformationen erfasst. Nun wurde ein Ansatz entwickelt, um parkende von verkehrsbedingt stehenden Fahrzeugen zu trennen und so die Qualität der Ergebnisse zu verbessern.